Das Erbe

Das Erbe oft eine schwierige Hinterlassenschaft

Friedhof
Ein Todesfall bringt Trauer, verlangt aber leider auch oft umgehendes Handeln und schnelle Entscheidungen. Unzählige Fragen kommen auf Sie zu, zu denen ich sie gerne berate:

  • Wer sind die Erben des Verstorbenen?
  • Was muss ich mit einem aufgefundenen Testament des Verstorbenen machen?
  • Wer kann ein Testament anfechten?
  • Woraus besteht die Erbschaft?
  • Muss ich die Schulden des Erblassers übernehmen?
  • Wer bezahlt die Bestattungskosten?
  • Wie gelange ich in den Besitz der Erbschaft?
  • Kann ich Pflichtteilsansprüche Dritter abwehren?
  • Sollte ich die Erbschaft ausschlagen und wenn ja, in welcher Frist muss ich das tun?
  • Brauche ich einen Erbschein vom Gericht und wie bekomme ich diesen?
  • Kann ich über den Nachlass allein verfügen oder haben andere Personen ein Mitspracherecht?

Nur ein Erbrechtsanwalt kennt die Antworten
Als Erbrechtsanwalt unterstütze ich Sie bei der Abwicklung von Formalitäten und beim Nachweis Ihres Erbrechts. Mit meiner Erfahrung bei der Auseinandersetzung mit der Erbengemeinschaft und Verteilung des Erbes unter den Miterben kann ich Sie fachkundig unterstützen.
Dazu zählt auch die unverzügliche Erstellung des Vermögensstatus des Erblassers, um festzustellen, ob der Nachlass überschuldet ist und Sie ggf. die Erbschaft ausschlagen sollten. Gern berate ich Sie dann auch über die Modalitäten der Erbausschlagung. Als Erbe sehen Sie sich oft sehr schnell Pflichtteilsansprüchen enterbter Personen ausgesetzt. Hier müssen wir rasch und vor allem richtig reagieren, um diese Ansprüche abwehren zu können.


Wichtig ist vor allem:
Gehen Sie so früh wie möglich zu einem Erbrechtsanwalt, um keine Fristen zu versäumen und nicht in guter Absicht voreilig etwas Falsches veranlasst oder Auskünfte an Dritte erteilt zu haben.

Ich kann auch nach Ihren Wünschen ergebnisorientiert die Korrespondenz mit Banken, Versicherungen, Behörden usw. führen und Sie von diesen unangenehmen Aufgaben in der Zeit Ihrer Trauer entlasten.